mezzo-forte - Ihr Spezialist für Streichinstrumente

Carboninstrumente, klassische Instrumente, Bögen, Zubehör

Carbon Instrumente

Klassisches Sortiment

Unsere Carbon Instrumente

Schwarz, stark, glänzend

Das ist Carbon - ein Material, welches vorwiegend im Automobil- und Flugzeugbau verwendet wird.

Auch weiterhin sind wir gerne Ihr kompetenter Partner, wenn es um klassische Holzinstrumente geht. Auf unseren Sachverstand und unsere Erfahrung dürfen Sie auch zukünftig vertrauen. 

mezzo-forte steht seit 2012 auch für die hochwertige Eigenproduktion von Carbon-Streichinstrumenten, ein Markt, der zukünftig eine immer größere Rolle spielen wird. Schon jetzt (Stand 2019) haben wir über 1600 dieser innovativen Instrumente weltweit ausgeliefert, und die Anzahl unserer hochzufriedenen Kunden wächst stetig. Es ist uns gelungen, die wenigen Mitbewerber zu überflügeln, und heute ist mezzo-forte die klare Nr.1 in diesem Markt. 

Auch zukünftig werden wir mit Hochdruck an der weiteren Verbesserung und Klangoptimierung unserer Instrumente arbeiten. 

300 Jahre Stillstand im Geigenbau

Geigenbau ist ein traditionelles Handwerk. So traditionell, dass sich an den wesentlichen Fertigungsprozessen, den verwendeten Materialien und dem Aussehen der Instrumente 300 Jahre lang so gut wie nichts verändert hat. Die Tradition wird hochgehalten wie eine heilige Kuh, an der man bloß nicht herumpfuschen sollte. Alles was anders aussieht wird zunächst einmal mit großem Argwohn betrachtet. 

Die bewährten Modelle von Stradivari und Guarneri werden immer und immer wieder kopiert, nachgebaut, imitiert. Ziel: Möglichst nahe an den „Originalklang“, der als der ideale Geigen- oder Celloklang wahrgenommen wird, heranzureichen.

Wir sind der Meinung, dass Streichinstrumente viel mehr Möglichkeiten und Alternativen bieten sollten. Es gibt ja nicht nur klassische Musik, sondern jede Menge Folklore-Stile, Jazz und Crossover. 

Ein Instrument kann nicht "alles" können, aber eine große Bandbreite von Optionen anbieten, und man sollte alles potentiell darauf spielen können. Mit Freude, Leichtigkeit und der Gewissheit, dass es gelingen kann.

Wir gehen voran und passen die Instrumente an die Erfordernisse der Zeit an. Kompromisse bezüglich Klang und Spielbarkeit darf es dabei selbstverständlich nicht geben. Allerhöchste Qualität ist unser Maßstab - dafür stehen wir mit unserem Namen.

Design und Kompatibilität

Wer sich unsere Carboninstrumente unvoreingenommen ansieht, wird dabei alle wichtigen Komponenten des traditionellen Instrumentenbaus wiederfinden: Steg, Stimmstock, Griffbrett, Wirbel, Saitenhalter, je nach Instrument auch Kinnhalter oder Stachel.

Was man allerdings NICHT wiederfinden wird, sind Verzierungen wie Ecken und Schnecke.

Das mag auf den ersten Blick ungewohnt erscheinen - ist aber sinnvoll und trägt sowohl zur Stabilität als auch zum angenehmen Handling bei.

Das insgesamt sehr gerundete Design ist Teil eines Konzeptes, das dem Streichinstrument des 21. Jahrhunderts ein neues Gesicht geben soll.

Gleichzeitig sind alle traditionellen Mensuren erhalten - so dass man sich auf dem Carboninstrument sofort „heimisch“ fühlt. Ein regelmäßiger Wechsel zwischen Holz- und Carboninstrument, je nach Anforderung, ist somit überhaupt kein Problem.

Wir bauen eine Brücke zwischen Tradition und Moderne.

Beständigkeit und Widerstandsfähigkeit

„Huch, ein Regentropfen“ - regelmäßig ein Anlass, schnell sein Holzinstrument einzupacken und die Bühne zu verlassen.

Flugreise mit dem Cello? Aber gerne, kostet lediglich einen zusätzlichen Sitzplatz und somit eine Unmenge Geld.

Konzert in einem Land mit schwierigen klimatischen Bedingungen? Die Sorge um das wertvolle Instrument lässt den Musiker oft nachts nicht schlafen, sondern stündlich nachsehen, ob die Geige vielleicht schon in Einzelteilen im Kasten liegt.

Auch wenn das letzte Beispiel übertrieben scheint - diese diversen Kalamitäten gehören mit einem Carboninstrument der Vergangenheit an.

Von -20 bis 50 Grad C, von 0-100% Luftfeuchtigkeit, ob Regen oder extreme Trockenheit, auf sein Carboninstrument kann man sich immer verlassen.

Klang und Ansprache

Wer ein Carboninstrument zum ersten Mal spielt, ist vor allem eines: überrascht.

„Das hätte ich nicht geglaubt“ - der Standardspruch, der allerdings aus einer gewissen und vielleicht auch verständlichen Voreingenommenheit erwächst. Man könnte meinen, dass ein Material, das NICHT Holz ist, eigentlich gar nicht klingen kann.

Es kann durchaus. Und das mit Volumen, Wärme, Brillanz und Obertonreichtum. Und ausserdem mit einer Ansprache, die auch das Spiel in hohen Lagen leicht und unangestrengt erscheinen läßt.

Das macht richtig Freude und Lust auf mehr, von der ersten Sekunde an  - aber man muss sich zunächst einmal grundsätzlich darauf einlassen.

Wir laden Sie dazu ein. Besuchen Sie uns in unserer Produktion, auf einer Messe, besuchen Sie einen unserer Händler,oder bestellen Sie bei uns ein Testinstrument. 

HYBRID - die Lösung für alle Stilrichtungen

Für Klassik und Folk braucht man ein Holzinstrument, für Rock, Jazz, und alle „plugged“-Stilrichtungen noch eine elektrische Variante - so war es bisher.

Wir machen aus zweien eines - und das mit einer Klangqualität, die ihresgleichen sucht. Natürlicher Sound akustisch wie elektrisch - das geht mit einem Carboninstrument wie sonst mit gar nichts. Die von uns verbauten ANS-Tonabnehmer bieten sowohl für Amateure als auch für Vollprofis alles was das Herz begehrt. 

Kabel rein, anschließen an den Verstärker, und schon können die Massen gerockt werden. Ohne nervige Nebengeräusche, ohne Rückkopplungen. Nur der reine Instrumenten-Sound.

Kabel raus - und die Kammermusik-Session kann beginnen.

Einfacher und besser geht es nicht.

Darf es ein wenig anders sein?

Es gibt tatsächlich Musiker, denen das original-glänzende schwarz zu langweilig ist.

Kein Problem - wir lackieren Ihr individuelles Instrument in allen Farben der RAL-Palette. Oder auch im Wood-Look (=„Orchestra Line“), wenn man mit seinem Carboninstrument vielleicht doch nicht so auffallen möchte.

Auch für Linkshänder haben wir passende Lösungen parat - und das für einen sehr geringen Aufpreis.

Oder Sie sind Amateur-Cellist und möchten endlich einmal die 6. Solo-Suite von Bach studieren?

Dann ist das 5 saitige Cello mit hoher E-Saite die ideale Lösung. Natürlich ist auch eine tiefe F-Saite möglich. 5 saitige Versionen gibt es für alle Instrumente.

Die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden stehen für uns stets an erster Stelle. Fragen Sie uns - wir machen möglich was geht. 

Qualität made in Germany

Auch heute noch fühlt sich mezzo-forte der Tradition verbunden und verpflichtet. Wir mögen Musik, und wir mögen das, was unsere Kunden mit unseren Produkten tun, egal aus welchem Material sie gefertigt sind. 

Während wir früher ein Handelsunternehmen waren, haben wir uns nunmehr zu einem Handwerksbetrieb an der Schwelle zur Industrie weiterentwickelt.  Wir fertigen unsere innovativen Instrumente zu 100% selbst und haben damit sämtliche Qualitätsmerkmale in der eigenen Hand. Von Anfang bis Ende made in Germany und gefertigt nach höchsten Qualitätsmaßstäben - das sind Carboninstrumente von mezzo-forte heute. 

Wir garantieren für jedes Instrument mit einer eigenen Serien-Nummer und einem Echtheits- und Garantiezertifikat.

Lassen Sie sich verzaubern und beeindrucken von einem Spielgefühl, wie Sie es noch nie erlebt haben. Weit über 1000 Musiker auf der ganzen Welt haben uns bereits vertraut - geben Sie uns die Möglichkeit  auch Sie zu gewinnen!

Besonders freuen wir uns über die Würdigungen und Auszeichnungen: Im Jahr 2015 gewannen wir mit der Carbonvioline "Design Line" in einem aufsehenerregenden Wettbewerb den Deutschen Musikinstrumentenpreis. Seit 2018 sind wir auch mit dem gleichen Instrument im Berliner Musikinstrumentenmuseum vertreten - Seite an Seite mit internationalen Spitzeninstrumenten.

Product added to wishlist
Product added to compare.

Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies.
Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen.